Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Studio Hamburg

Unter Anklage - Der Fall Harry Wörz



Artikelnummer: 10035402

Er ist einer der spektakulärsten Justizirrtümer unserer Zeit und zeigt wie viel Kraft und Durchhaltewillen ein Mensch braucht, um die Korrektur...


Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden. Lieferzeit: 4 - 6 Tage
Er ist einer der spektakulärsten Justizirrtümer unserer Zeit und zeigt wie viel Kraft und Durchhaltewillen ein Mensch braucht, um die Korrektur eines Fehlurteils zu erkämpfen. Ein Fall, der die Schwäche, aber auch Stärken des deutschen Justizsystems zum Vorschein bringt.

1997 begann die unfassbare Geschichte: Die getrennt lebende Ehefrau des Bauzeichners Harry Wörz wird in ihrer Wohnung so schwer gewürgt, dass sie einen bleibenden Hirnschaden erleidet und zum Pflegefall wird. Wörz wird des versuchten Mordes beschuldigt und zu elf Jahren Haft verurteilt. Zwei Jahre später wird ein Schadenersatzprozess gegen ihn angestrengt, den der Anwalt Hubert Gorka übernimmt. Als die Richter zugunsten Harry Wörz entscheiden, entschließen sich Gorka und sein Mandant, für die Aufhebung der Freiheitsstrafe zu kämpfen. Es beginnt ein kräftezehrender Marathon mit zahlreichen Rückschlägen.
Gemeinsam kämpfen sich die beiden durch Wiederaufnahmeverfahren und Revisionsverhandlungen bis hin zum Bundesgerichtshof, der Harry Wörz endgültig freispricht.

Regie:
Till Endemann

Produzent:
Claudia Grässel; Manfred Hattendorf; Holger Krenz; Michael Schmidl; Sascha Schwingel

Darsteller:
Rüdiger Klink; Michael Abendroth; Andreas Brandt; Katja Bürkle; Sebastian Freigang; Eckehard Hoffmann; Felix Klare; Michael Krabbe; Gernot Alwin Kunert; Bernd Lambrecht; Rainer Reiners; Klaus Schindler; Judith Sehrbrock; Stefanie Stappenbeck; Johannes Suhm; Harry Täschner; Patrick von Blume; Frédéric Vonhof; Carl Wegelein

Drehbuch:
Till Endemann; Holger Joos

Kamera:
Lars Liebold

Schnitt:
Florian Drechsler
Genre
Spielfilme, Drama, TV-Spielfilm
Medium
DVD
Bildformat
1.78:1
Tonspur
Deutsch DD 2.0 Stereo
Bildfarbe
Farbe
Bildnorm
SDTV 576i (PAL)
Laufzeit
90
Regionalcode
2
FSK
12
Cut
Nein
Indiziert
N
Produktionsjahr
2014
Produktionsland
Deutschland
Medium Release Land
Deutschland
Label
Studio Hamburg
EAN
4052912573178

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.