Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Icestorm Entertainment

Alles Trick



Artikelnummer: 14647302

-> Alles Trick 5 Der gestiefelte Kater (ca. 26 Min.) Als der alte Müller stirbt, hinterlässt er dem ältesten Sohn die Mühle, dem zweitältesten...


22,99 €
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden. Lieferzeit: 7 - 9 Tage
-> Alles Trick 5
Der gestiefelte Kater (ca. 26 Min.)
Als der alte Müller stirbt, hinterlässt er dem ältesten Sohn die Mühle, dem zweitältesten den Esel und dem jüngsten einen Kater. Der Kater will die Freundschaft seines Herrn vergelten und ihm helfen. Er lässt sich Stiefel machen, erhält Zutritt zum königlichen Schloss und fängt dem König die gewünschten Rebhühner. Er gibt den Müllerburschen Hans als Grafen von der Mühle aus, besorgt ihm durch eine List vornehme Kleider und führt ihn mit dem König und der Prinzessin zusammen.

Die Bremer Stadtmusikanten (ca. 26 Min.)
Vom undankbaren Müller verstoßen, zieht ein alter Esel singend seines Wegs. Nach und nach gesellen sich hinzu der heisere Hund, die einzahnige, mäuseverschonende Katze und der Hahn, der eigentlich eine gute Brühe abgeben sollte. Diesen ungewöhnlichen Chor begleitet eine kleine, freche Maus. Und plötzlich kräht der Hahn: Licht in Sicht!

Tischlein deck dich (ca. 33 Min.)
Ein Schneider treibt seine drei Söhne aus dem Haus, weil er glaubt, sie hätten seine geliebte Ziege böswillig hungern lassen. Die Söhne bewähren sich in der Fremde und kehren mit besonderen Gaben versehen in die Heimat zurück. Zwei der Brüder werden unterwegs um ihren Lohn betrogen. Der jüngste Bruder entlarvt und bestraft den Dieb - und alle können sich an den wundertätigen Gaben erfreuen.

Die Geschichte vom Fischer und seiner Frau (ca. 13 Min.)
Ein Fischer fing einmal einen goldenen Fisch, der sprechen konnte. Er schenkte ihm die Freiheit und durfte sich zum Dank etwas wünschen. Er bat um ein Boot, seiner Frau war das aber nicht genug, sie forderte ein Haus. Getrieben von der Habgier der Frau forderte der Fischer immer mehr, bis er allen gewonnenen Reichtum wieder verloren hatte.

-> Alles Trick 6
Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt...! (ca. 17 Min., Handpuppenfilm)
Nach dem gleichnamigen Buch von Hannes Hüttner. Alarm! Alarm! Die Feuerwehrmänner finden keine Ruhe und keine Zeit für ihre wohlverdiente Pause. Denn laufend schrillt die Alarmglocke: Ein Sturm hat die Turmspitze vom Rathaus gerissen, im Wald richtet Feuer Schaden an und Papagei Jakob ist aus dem Zirkus entflogen.

Knurri und der Eierdieb (ca. 10 Min., Puppentrick)
Knurri, der kleine Hase, und seine Familie wollen Eier auf dem Markt verkaufen, doch niemand will sie haben. Erst als Knurri vorschlägt, die Eier mit Blumenfarbe bunt zu malen, kommt das Geschäft in Gang und alle freuen sich.

Die gestohlene Nase. (ca. 12 Min., Puppentrick)
Nach dem Kinderbuch von Ingeborg Meyer-Rey. Karl, Katrinchen und Spatz fahren in den Winterferien zu ihrer Großmutter aufs Land. Unweit vom Haus bauen sie einen lustigen Schneemann mit Möhrennase. Am anderen Morgen ist die Nase verschwunden. Auch die Ersatznasen zieren den Schneemann nicht lange. Um den Dieb auf frischer Tat zu ertappen, bleiben die Kinder lange wach.

Das Aprikosenbäumchen (ca. 15 Min., Zeichentrick)
Peter und Monika pflanzen zusammen mit Hündchen Struppi ein Aprikosenbäumchen. Im Frühling blüht der kleine Baum, aber der Sommer bringt große Hitze und nun warten alle auf Regen. Die drei gehen zur Wetterstation, um sich dort wegen des ausbleibenden Regens zu erkundigen. Sie haben Glück und dürfen in einem Wetterflugzeug mitfliegen, das künstliche Wolken an den Himmel zaubert.

Die weiße Katze (ca. 10 Min., Flachfigurenfilm)
Die Katze ist sehr stolz darauf, von Kopf bis Schwanz ganz weiß zu sein. Als ein unfreiwilliger Rutsch durch einen Schornstein das Tier pechschwarz färbt, tönt sie immer noch: Ich bin die weiße Katze. Hahn, Hühner, Schaf, Schäfer und der Maler lachen und protestieren. Doch wer zuletzt lacht, ist das weiße Kätzchen!

-> Alles Trick 7
Die Schneesturmhexe (V YARANGE GORIT OGON; ca. 21 Minuten)
Zwei Kinder sollen das Feuer bewachen, aber das Brennholz geht aus und das Feuer erlischt. Da kommt die Schneesturmhexe und entführt die Mutter der Kinder. Doch mit Mut, Klugheit und Liebe können die Kinder sie befreien.

Wassilissa, die Schöne (WASILISA PREKRASNAJA; ca. 18 Minuten)
Die schöne Wassilissa wird von einem bösen Zauberer gefangen gehalten. Mit Hilfe der Tiere des Waldes, des Meers und der Hexe Baba Jaga gelingt es dem klugen, mutigen und gütigen Zaren Iwan, den Zauberer zu besiegen und Wassilissa als seine Frau heimzuführen.

Väterchen Frost und der Sommer (DED MOROS I LETO; ca. 19 Minuten)
Väterchen Frost möchte den Sommer kennenlernen. Doch er wird krank, weil ihm zu heiß ist. Die Kinder wissen Rat: Sie setzen ihn auf einen Eiswagen und zeigen ihm, wie schön der Sommer ist.

Die Ferien des Bonifazius (KANIKULY BONIFAIJA; ca. 20 Minuten)
Der berühmte Zirkuslöwe Bonifazius hat zum ersten Mal Ferien und fährt zu seiner Großmutter nach Afrika. Von früh bis spät gibt er Extravorstellungen für die Kinder, und so vergehen die Tage wie im Flug.

-> Alles Trick 8
Die beiden aus dem DDR-Kinderfernsehen bekannten Puppentrickfiguren Jan und Tini fahren mit ihrem lustigen Cabrio Silberhummel durchs Land und lernen verschiedene Berufe, Betriebe und Verkehrsmittel kennen. Sie schauen den Menschen bei ihrer Arbeit über die Schulter, um herauszufinden, wie die Dinge funktionieren.

1. Im Fahrzeugwerk (ca. 26 Minuten)
Jan und Tini erfahren, wie ein Wartburg und andere Fahrzeuge gebaut werden.
2. Eine Schiffsreise (ca. 26 Minuten)
Jan und Tini fahren mit einem Motorgüterschiff bis nach Stralsund.
3. Ferienreise (ca. 26 Minuten)
Jan und Tini auf einer turbulenten Suche nach ihren Freunden auf dem Zeltplatz.
4. Bevor ein Konzert beginnt (ca. 26 Minuten)
Jan und Tini erfahren, wie ein Orchester arbeitet.
5. Bei den Straßenbahnen (ca. 26 Minuten)
Jan und Tini lernen die Straßenbahnen in Dresden kennen.

Regie:
Gojko Mitic; Helmut Schreiber; Lothar Barke; Kurt Weiler; Monika Anderson; Werner Krauße; Fjodor Chitruk; Peter Pohler; Rudolf Schraps; Walter Eckhold; Olga Chodatjewa; W. Pekar; W. Karamajew; Sepp Klose; Gooka Ulita; Jörg dBomba

Darsteller:
-
Genre
Spielfilme, Familienfilm, Zeichentrick
Medium
DVD
Bildformat
1.33:1
Tonspur
Deutsch DD 2.0 Stereo
Bildfarbe
Farbe
Bildnorm
SDTV 576i (PAL)
Laufzeit
370
Regionalcode
2
FSK
06
Cut
Nein
Indiziert
N
Produktionsland
Deutsche Demokratische Republik (DDR, ehem.) / Sowjetunion (ehem.)
Medium Release Land
Deutschland
Label
Icestorm Entertainment
EAN
4028951191116

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.