0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

OUTBOUND Niels Klein und NDR BigBand

Artikelnummer: 221140030

Sofort lieferbar

Niels Klein & NDR Bigband feat. Jim Black

OUTBOUND“

Niels Klein und die NDR Bigband verbindet eine lange Geschichte, die schon im jungendlichen Alter des Komponisten, Saxophonisten und Klarinettisten beginnt. Aufgewachsen in der niedersächsischen Provinz sind die regelmässigen Konzertübertragungen der NDR Bigband im Radio ein prägender Einfluss und wichtiges Fenster zum Jazz und zur kreativen komponierten Musik.

Mehr als 20 Jahre später gehört Klein selbst zu den führenden Stimmen im aktuellen deutschen und europäischen Jazz. Er ist Träger zahlreicher Auszeichungen wie dem WDR Jazzpreis, NRW Förderpreis und dem Europäischen Komponistenpreis der Stadt Berlin, gehört zum künstlerischen Leitungsteam des renommierten Bundesjazzorchesters, war Professor für Komposition an der Hochschule Osnabrück und ist nun Professor für Saxophon an der Hochschule für Musik seiner Wahlheimat Köln und Mitbegründer des dortigen einflussreichen Jazzkollektivs KLAENG. Seine Band „Tubes & Wires“ tourt im In- u. Ausland und erhielt für ihr Debut einen Echo Jazz, desweiteren komponierte er für unzählige Klangkörper wie die WDR Bigband, European Jazzorchestra, Metropole Orchestra, EOS Kammerorchester, Swiss Jazz Orchestra u.v.a

Nach zahlreichen Produktionen mit der NDR Bigband in den letzen Jahren als Arrangeur und Dirigent legt er mit OUTBOUND nun ein Werk vor, das explizit für die NDR Bigband und ihre Solisten komponiert wurde. Der Begriff OUTBOUND beschreibt dabei seine formale Herangehensweise an die 5 hier veröffentlichten ausgedehnten Kompositionen. Die Stücke entwickeln sich auf abenteuerliche Weise von ihrem Startpunkt fort, schauen selten zurück, nehmen unerwartete Wendungen und enden meist an einem ganz anderen Ort, als an dem sie begonnen haben. Die Solisten werden in diesen weit gespannten Bögen zu Protagonisten und haben viel Raum ihre persönliche Sprache zu entfalten.

Der für seine eigenständige, kreative und energetische Spielweise weltbekannte Schlagzeuger Jim Black liefert hierbei den rhythmischen Nährboden für diese selten so ausbalanciert gehörte Kombination von hochdifferenziert komponierter Orchestermusik und expressiver Improvisation.

Tracks:
1. Astray
2. Finding Aaron 3. Tarantoga
4. Waiting Place 5. Outbound

Solos: Christof Lauer, Jim Black
Solo: Claus Stötter
Solos: Dan Gottshall, Vladyslav Sendecki Solo: Frank Delle

Solos: Klaus Heidenreich, Lutz Büchner

Composer/ Conductor

Niels Klein

Trumpets / Flugelhorns

1. Thorsten Benkenstein, Nicolas Boysen
2. Ingolf Burkhardt
3. Claus Stötter, Felix Meyer, Stephan Meinberg 4. Reiner Winterschladen

Woodwinds

1. Fiete Felsch (1. as / ss / cl / fl / rec)
2. Peter Bolte (2. as / fl)
3. Christof Lauer , Gabriel Coburger (1. ts, ss) 4. Lutz Büchner, Edgar Herzog (2. ts / cl)
5. Frank Delle (bs / bcl)

Trombones

1. Dan Gottshall
2. Klaus Heidenreich, Sebastian Stanko 3. Stefan Lottermann
4. Ingo Lahme

Piano

Vladyslav Sendecki, Boris Netsvetaev

Double-Bass

Ingmar Heller

Drums

Jim Black 

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

×
×
×