0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Frauengeschichten

Artikelnummer: 160012612

Was ich von starken Frauen gelernt habe


Sofort lieferbar

Göttinger Tageblatt sagt:

»Dass er Frauen für das interessantere, vielschichtigere Geschlecht hält, daraus macht er keinen Hehl, ... ist das der Grund, mit diesem Format Radio zu machen.«

AUTOR: Hubertus Meyer-Burckhardt

Hubertus Meyer-Burckhardt, geb. 1956, ist ein preisgekrönter Film- und TV-Produzent, Journalist, Manager in der Medienbranche, Schriftsteller und seit mehr als 15 Jahren Moderator der \"NDR Talk Show\". Beim Hörfunksender NDR Info hat Hubertus Meyer-Burckhardt seinen eigenen Talk. Er lebt in Hamburg.
»Meine Frauen werden nicht in Würde alt, sie bleiben in Würde jung.« (Hubertus Meyer-Burckhardt)

Als Gastgeber einer der erfolgreichsten Talkshows im Fernsehen hat Hubertus Meyer-Burckhardt eine Erfahrung gemacht: Frauen werden im Alter eher anarchisch, Männer im Alter eher bedeutungsschwanger.
Was bleibt von der Person ohne die Funktion? Eine Frage, der sich Frauen mit Vergnügen, Männer mit Sorge stellen. Frauen brechen auf, wenn das Leben die Verabredung nicht einhält, Männer ein. Hätte Mutter Erde ein Weltkulturerbe zu vergeben, dann wären das die Frauen. Diese Frauen sind - stellvertretend für alle anderen: Doris Dörrie, Veronica Ferres, Elke Heidenreich, Leslie Malton, Ina Müller, Ulrike Murmann, Erika Pluhar, Marianne Sägebrecht, Barbara Schöneberger und Christine Westermann.
Über Meyer-Burckhardts in diesem höchst unterhaltsamen Buch versammelten Frauengeschichten steht ein Satz wie eine Überschrift: er stammt von Barbara Schöneberger: »Ich empfehle zu leben.«


Diese Frauen haben etwas zu sagen
Weisheit und Lebenserfahrung von: Doris Dörrie, Veronica Ferres, Elke Heidenreich, Leslie Malton, Ina Müller, Ulrike Murmann, Erika Pluhar, Marianne Sägebrecht, Barbara Schöneberger und Christine Westermann
»Meyer-Burckhardts Frauengeschichten« – vom Talk zum Buch


\"\'Meine\' Frauen werden nicht in Würde alt, sie bleiben in Würde jung.\" (Hubertus Meyer-Burckhardt)

Als Gastgeber einer der erfolgreichsten Talkshows im Fernsehen hat Hubertus Meyer-Burckhardt eine Erfahrung gemacht: Frauen werden im Alter eher anarchisch, Männer im Alter eher bedeutungsschwanger.Was bleibt von der Person ohne die Funktion? Eine Frage, der sich Frauen mit Vergnügen, Männer mit Sorge stellen. Frauen brechen auf, wenn das Leben die Verabredung nicht einhält, Männer ein. Hätte Mutter Erde ein Weltkulturerbe zu vergeben, dann wären das die Frauen. Diese Frauen sind - stellvertretend für alle anderen: Doris Dörrie, Veronica Ferres, Elke Heidenreich, Leslie Malton, Ina Müller, Ulrike Murmann, Erika Pluhar, Marianne Sägebrecht, Barbara Schöneberger und Christine Westermann.Über Meyer-Burckhardts in diesem höchst unterhaltsamen Buch versammelten Frauengeschichten steht ein Satz wie eine Überschrift: er stammt von Barbara Schöneberger: \"Ich empfehle zu leben.\"

Diese Frauen haben etwas zu sagenWeisheit und Lebenserfahrung von: Doris Dörrie, Veronica Ferres, Elke Heidenreich, Leslie Malton, Ina Müller, Ulrike Murmann, Erika Pluhar, Marianne Sägebrecht, Barbara Schöneberger und Christine Westermann\"Meyer-Burckhardts Frauengeschichten\" - vom Talk zum Buch


\"Dass er Frauen für das interessantere, vielschichtigere Geschlecht hält, daraus macht er keinen Hehl, ... ist das der Grund, mit diesem Format Radio zu machen.\" Göttinger Tageblatt
6

Über den Autor

Hubertus Meyer-Burckhardt, geb. 1956, ist ein preisgekrönter Film- und TV-Produzent, Journalist, Manager in der Medienbranche, Schriftsteller und seit mehr als 15 Jahren Moderator der \"NDR Talk Show\". Beim Hörfunksender NDR Info hat Hubertus Meyer-Burckhardt seinen eigenen Talk. Er lebt in Hamburg.


Klappentext

»>Meine< Frauen werden nicht in Würde alt, sie bleiben in Würde jung.« (Hubertus Meyer-Burckhardt)

Als Gastgeber einer der erfolgreichsten Talkshows im Fernsehen hat Hubertus Meyer-Burckhardt eine Erfahrung gemacht: Frauen werden im Alter eher anarchisch, Männer im Alter eher bedeutungsschwanger.
Was bleibt von der Person ohne die Funktion? Eine Frage, der sich Frauen mit Vergnügen, Männer mit Sorge stellen. Frauen brechen auf, wenn das Leben die Verabredung nicht einhält, Männer ein. Hätte Mutter Erde ein Weltkulturerbe zu vergeben, dann wären das die Frauen. Diese Frauen sind - stellvertretend für alle anderen: Doris Dörrie, Veronica Ferres, Elke Heidenreich, Leslie Malton, Ina Müller, Ulrike Murmann, Erika Pluhar, Marianne Sägebrecht, Barbara Schöneberger und Christine Westermann.
Über Meyer-Burckhardts in diesem höchst unterhaltsamen Buch versammelten Frauengeschichten steht ein Satz wie eine Überschrift: er stammt von Barbara Schöneberger: »Ich empfehle zu leben.«


Diese Frauen haben etwas zu sagen
Weisheit und Lebenserfahrung von: Doris Dörrie, Veronica Ferres, Elke Heidenreich, Leslie Malton, Ina Müller, Ulrike Murmann, Erika Pluhar, Marianne Sägebrecht, Barbara Schöneberger und Christine Westermann
»Meyer-Burckhardts Frauengeschichten« - vom Talk zum Buch


. Diese Frauen haben etwas zu sagen. Weisheit und Lebenserfahrung von: Doris Dörrie, Veronica Ferres, Elke Heidenreich, Leslie Malton, Ina Müller, Ulrike Murmann, Erika Pluhar, Marianne Sägebrecht, Barbara Schöneberger und Christine Westermann. »Meyer-Burckhardts Frauengeschichten« - vom Talk zum Buch. Ein Buch, das empfiehlt, wirklich zu leben




MediumGebunden
InhaltEinband - fest (Hardcover)
Erscheinungsdatum13.11.2017
SpracheDeutsch
Laenge220 mm
Hoehe215 mm
Breite135 mm
SchlagwortFrau, Frauenporträts, Berühmte Frauen, Gesellschaft, Politik, Recht, Ina Müller, Christine Westermann, Barbara Schöneberger, Sabine Postel, Marianne Sägebrecht, Elke Heidenreich, Veronika Ferres, Erika Pluhar, Leslie Malton, Doris Dörrie, Politik, Gesellschaft, Wirtscha
Seiten256
AutorHubertus Meyer-Burckhardt
WarengruppenindexHardcover, Softcover
HauptwarengruppeSozialwissenschaften, Recht, Wirtschaft
DetailwarengruppePopuläre Darstellungen
WarengruppePolitikwissenschaft/Soziologie
VerlagGütersloher Verlagshaus
Gewicht0.439
GenreSozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft
EAN9783579086590
KategorieBuch
ThemaPolitik; Gesellschaft; Wirtschaft
Erscheinungsjahr2017
BuchtypHardcover
BestsellerUnsere Bestseller; Unsere Aufsteiger
ISBN_103-579-08659-6
ISBN_13978-3-579-08659-0
Referenznummer9783579086590
HerkunftDeutschland

Zielgruppe
Frauen

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

×
×
×